Der Tiger ARH (Armed Reconnaissance Helicopter) ist im operativen Gebrauch mit der australischen Armee (Australian Army).

Der Tiger ARH ist einer der weltweit fortschrittlichsten bewaffneten Aufklärungshubschrauber. Es enthält modernste Waffentechnologie, einschließlich der Raketenwerfer 70mm (FZ225 und FZ233) in Leichtbauweise (Verbundwerkstoff), um das Zuladegewicht zu minimieren und die Dauer der Mission zu verlängern. Es ist ein wichtiger Akteur im Portfolio der Heeresflieger jeder Armee.

Das Raketensystem 70mm kann über das Helm-Mounted Sight Display gesteuert werden, das die Rakete genau an den Zielort bringen kann, den der Pilot oder Waffentechniker mit Sensoren im Helm und Cockpit anviisert.

70mm Raketensystem

Vielseitig ungelenktes Raketensystem 70mm

  • Raketenwerfer (bis zu 52 Raketen) :
    • Innenstationen : 2  x 19-Rohr-Raketenwerfer FZ225
    • Aussenstationen : 2  x 7-Rohr-Raketenwerfer FZ233
  • Feuerleitrechner BHIR :
    • Einstellung ESU Raketenwerfer an den Innenstation
    • Programmierung des Zeitzünder zum Abfeuern von Submunition (FZ122 oder FZ149)
    • Raketentypen (Mischbeladung mit verschiedenen Gefechtsköpfen)
  • Raketen :

Aufgabengebiete

  • Unterstützung der Bodenkräfte
  • Begleitschutz von Bodenkräften und Hubschraubern
  • Panzerabwehr
  • bewaffnete Aufklärung
  • Bekämpfung von Hochwertzielen