Ethik und Verhalten

Weil wir uns ethisch verpflichtet fühlen, entsprechen alle unsere Produkte und Technologien den internationalen Vereinbarungen, Konventionen, Exportvorschriften und Rüstungskontrollgesetzen.

Als belgisches Unternehmen ist FZ gesetzlich verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass jedes Produkt in seinem Produktkatalog den Vorschriften der Wallonischen Region ("Region wallonne") sowie allen von Belgien ratifizierten internationalen Regelungen und Vereinbarungen wie dem Oslo-Übereinkommen entspricht.

Die Politik der FZ verfolgt die Einhaltung von Best-Practice-Standards für unsere Aktivitäten.

Einhaltung der Exportkontrolle

Unser Ziel ist es, Best-Practice-Standards zu befolgen, die für das breite Spektrum unserer globalen Aktivitäten gelten. Wegen der Bedeutung, die wir auf ethisches Geschäftsverhalten legen, sind unser Verhaltenskodex und unsere Unternehmensethik, unsere Anti-Bribery Compliance Policy und unser Verhaltenskodex für den Lieferanten öffentlich zugänglich. Als belgisches Unternehmen erfüllt die FZ die Ausfuhrbestimmungen der Wallonischen Region und die ITAR-Gesetzgebung.

Am 30. August 2016 erhielt Forges de Zeebrugge SA (FZ) für die Dauer von 5 Jahren die Zertifizierung CERTIDER der Wallonischen Region (CERTBE (RW) / 0716 / FZ)

Verhaltenskodex und Unternehmensethik

Aufgrund der Bedeutung unserer ethischen Vorgehensweise verpflichten sich unsere Mitarbeiter, Vorstände und Direktoren, den Verhaltenskodex sowie unsere anderen ethischen und compliance-bezogenen Verfahren und Richtlinien einzuhalten.

Anti-Bestechungspolitik ("Anti-Bribery Compliance Policy")

Der internationale Charakter unserer Arbeit mit Regierungskunden und Endnutzern rund um den Globus erfordert, dass wir uns an Vorschriften und Standards halten.

 Lieferkodex

FZ erwartet von unserer Supply Chain die Einhaltung aller ethischen Standards, so wie sie im Verhaltenskodex für Lieferanten zum Ausdruck kommt.